Spezialist für Pressteile
und Schweißgruppen

Die Umform- und Fügetechnik Eisenach GmbH (UFE) ist innerhalb der Sparte Automotive der Spezialist für Pressteile bis 16.000 kN Presskraft sowie Schweißbaugruppen. Das Unternehmen hat sich als Zulieferer aller namhaften Automobilhersteller und deren Lieferanten, als Partner der Haushaltsgeräte- sowie der Ladenbauindustrie einen internationalen Ruf verschafft. Der Automobilbau in Eisenach hat eine mehr als 100 Jahre lange Tradition.

Nach „Benz“ Mannheim und „Daimler“ Cannstadt war die „Fahrzeugfabrik Eisenach“ das dritte Unternehmen in Deutschland, welches Automobile baute. Nach der eigenen Pkw-Variante „Dixi“ wurden ab 1928 die ersten Fahrzeuge der Marke „BMW“ durch das „Eisenacher Automobilwerk ausgeliefert. Seit 1952 wurde in dem Werk der „Wartburg“ gebaut. Die Firma UFE ist nach der Wendezeit aus den ehemaligen Abteilungen Presserei und Karosseriebau des Automobilwerkes Eisenach hervorgegangen.

Seit dem 31. Dezember 2007 gehört die UFE zu der Kohl-Gruppe AG in Köln. Neben den bisherigen Standorten Köln und Treuenbrietzen sowie einer Niederlassung in Polen ergänzt der Standort in Eisenach das Gesamtangebot. Damit präsentiert sich die Kohl-Gruppe als kompetenter Ansprechpartner im gesamten Bereich der Metallverarbeitung.